Wilderness Blog Post - Vorbereitung auf Naturkatastrophen

Die bauliche Vorbereitung gestaltet sich neben anderem über eine stabile, flammhemmende Bauweise auf überflutungssicherem, stabilem Gebiet. Das Freischneiden von umliegendem Gefahrenbewuchs, ebenso wie das Anlegen einer alternativen Wasser – Stromversorgung und Filteranlagen für die Luft bzw. Sauerstoffversorgung, ... .

Die materielle Vorbereitung reicht über das Lagern von Nahrungsmitteln und Verbrauchsgütern (Medikamente, Batterien, Notfallbücher, ... ), Brennstoff, Wasser, Mittel zur Verteidigung, ... . Diese sollten natürlich auch kontrolliert und umgewälzt werden.


- Vorratshaltung
Lebensmittel und Trinkwasser. Ohne Kühlung lagerbar. Längerfristig haltbar und kalt verwertbar. Stromunabhängige Kochgelegenheit. Wasservorratshaltung und Einsparung. Wasserentkeimung. Campingtoilette / Papier und Ersatzflüssigkeit. Haushaltshandschuhe / Müllbeutel. Dinge des täglichen Gebrauchs.

- Hygiene
Wasservorratshaltung und Einsparung. Wasserentkeimung. Campingtoilette / Papier und Ersatzflüssigkeit. Haushaltshandschuhe / Müllbeutel. Dinge des täglichen Gebrauchs.

- Hausapotheke
Gut sortiert / kühl, trocken gelagert. Außerhalb des Zugriffsbereiches von Kindern. DIN Verbandskasten. Regelmäßig eingenommene Medikamente. Erkältungsmittel, Schmerzmittel, Mittel gegen Durchfall, Mückenstiche, Sonnenbrand. Fieberthermometer. Splitterpinzette. Desinfektionsmittel. Verfallsdaten und Beipackzettel mit Einlagern.

- Notgepäck
Erste Hilfe Material. Rundfunkgerät (UKW, Mittelwelle), Taschenlampe und Batterien. Wasserdicht verpackte persönliche Dokumente: (Familienurkunde, Rentenbescheinigungen, Sparbücher, Fahrzeugbrief, Testament, Verträge, Versicherungspolicen, Zahlungsbelege, ...) Verpflegung für mehrere Tage, Wasser Campingausrüstung (Schlafsack, Decke, ...) Entsprechende Kleidung / Hygieneartikel Kinder SOS Kapsel mit Daten der Eltern.

- Energieausfall
Alternative Heizmöglichkeit-Warme Kleidung. Batteriebetriebene Geräte-Batterien. Kerzen und Zündmittel.

- Nothilfe und Warnmittel
Immer in Betriebsbereitschaft

Personell steht die körperliche Leistungsfähigkeit und natürlich die geistige Einstellung sowie das Wissen um Techniken zur Lebenserhaltung im Vordergrund.

Von Land zu Land gibt es verschiedene Möglichkeiten des Staates die Einwohner vor Gefahren zu warnen. Hierzu bedient er sich Lautsprecherwägen, Rundfunksendern, Digitalen Werbeflächen und auch sogenannten Notfall Apps. Die derzeit vier größten für den Deutschen Bereich sind:

- NINA
- KATWARN
- DWD WARNWETTER
- BIWAPP

Jede besitzt ihren eigenen Einsatzbereich, sie sind jedoch alle kostenfrei erhältlich. Zusätzlich kommen neben diesen Apps in Deutschland auch noch, oder meist auch wieder , Sirenensignale zum Einsatz. Diese sind jedoch Bundesweit nicht eindeutig und auch nicht allgemeingültig geregelt. Und wie bemerkt, manchmal funktionieren sie auch nicht und selbst Übungen laufen schief. Und wenn man nicht weiß was sie bedeuten nutzen sie auch nichts.


Sirenensignale

Hast du einen fixen Standort in deiner Home Zone wirst du Naturkatastrophen meist besser überstehen als unterwegs in unbekanntem Gebiet. So bereite dich vor wenn du das Haus verlässt, speziell bei „Schlechtwetter“.

Was ist mit deiner Katastrophenvorsorge? Verlässt du dich auf andere oder bist du in der Eigeninitiative?


Willst du wie viele andere in Pandemien mit bösem Blick egoistisch durch die Läden rennen und dich um Grundnahrungsmittel schlagen? Hängst du lieber, wie viele hundert andere, im Winter auf vereisten Autobahnen fest ohne warme Decke, Getränke und Nahrung? Verbringst du lieber mehrere Tage ohne Strom, oder sitzt du lieber kurz nach einer Flutwelle im zerstörten Land am Strand und sonnst dich, während um dich herum das pure Chaos herrscht und immer noch Menschen sterben?

Sei ein „Prepper“, bereite dich vor, verlass dich nicht auf andere und hilf wo du kannst!


Doch was mache ich wenn ich wirklich ins Unwetter komme ? Mehr dazu im nächsten Post!


(https://www.bod.de/buchshop/outdoor-abenteuer-survival-jean-ufniarz-9783752895766)

Stacks Image 1820
Back
About Me
Quick Links
Get Social
Autor
Sponsoren
Facebook
Kontakt
Impressum
Instagramm
Expeditionen
Datenschutz
.
.
.
.